Unsere Veranstaltungen im Januar 2017

Mo 02.01. 15:00 Uhr Sozialprojekt „Häkeln und Stricken“
Di 03.01. 12:00 Uhr Straßenarbeit zusammen mit der Gemeinschaft in der Ev.Kirche
Mi 04.01. 06:00 Uhr Gebetskette für Stadt und Land für Erweckung und Weisheit
Mo 09.01. 15:00 Uhr Sozialprojekt „Häkeln und Stricken“
    12:00 Uhr Straßenarbeit zusammen mit der Gemeinschaft in der Ev.Kirche
Mi 11.01. 06:00 Uhr Gebetskette für Stadt und Land für Erweckung und Weisheit
Do 12.01. 18:30 Uhr Hauskreis Flensburg fällt aus zugunsten Gebetswoche + R.Waack
Fr 13.01. 17:00 Uhr Trommeln mit Lydia
    19:00 Uhr Hauskreis Schleswig
Mo 16.01. 15:00 Uhr Sozialprojekt „Häkeln und Stricken“
    17:00 Uhr Kraftwerk – Glaube am Montag, Gebets-und Fragestunde mit R.Waack
Di 17.01. 12:00 Uhr Straßenarbeit zusammen mit der Gemeinschaft in der Ev.Kirche
Mi 18.01. 06:00 Uhr Gebetskette für Stadt und Land für Erweckung und Weisheit
Fr 20.01. 17:00 Uhr Trommeln mit Lydia
Mo 23.01. 15:00 Uhr Sozialprojekt „Häkeln und Stricken“
Di 24.01. 12:00 Uhr Straßenarbeit zusammen mit der Gemeinschaft in der Ev.Kirche
    18:00 Uhr öffentliche Sitzung der Gemeindeleitung
Mi 25.01. 06:00 Uhr Gebetskette für Stadt und Land für Erweckung und Weisheit
Do 26.01. 19:30 Uhr Gebet für Nationen: Griechenland, Gemeinschaft in der Ev.Kirche
Fr 27.01. 17:00 Uhr Trommeln mit Lydia
Mo 30.01. 15:00 Uhr Sozialprojekt „Häkeln und Stricken“
Di 31.01. 12:00 Uhr Straßenarbeit zusammen mit der Gemeinschaft in der Ev.Kirche

 

Gottesdienste im Januar 2017

So 01.01. 15:00 Uhr Neujahrsandacht mit Wunschliedern und Kirchenkaffee mit R.Waack
So 08.01. 10:00 Uhr Gottesdienst mit Hilde Zeriadtke und Peter Nordmann
So 15.01. 10:00 Uhr Bundeserneuerung mit Regina Waack und Edgar Nordmann
    11:00 Uhr Kirchenkaffee mit Ziehen der persönlichen Jahreslosung
So 22.01. 10:00 Uhr Gottesdienst mit R.Waack und Raphael Kiss-Rabata
    11:00 Uhr Kirchenkaffee
So 29.01. 10:00 Uhr Gottesdienst mit R.Waack und Martina Krüger-Mattes
    11:00 Uhr Kirchenkaffee

 

Januar 2017

finland-250964_1920Monatsspruch Januar:

Auf dein Wort will ich die Netze auswerfen. Lk 5,5

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das neue Jahr beginnt für viele ernüchtert und müde. So ging es auch Petrus nach einer Nacht fischen ohne Erfolg. Da hatte er Jesus im Boot etwas vom Ufer weg gefahren; der hatte Visionen und Orientierung an Gottes Liebe gegeben. Jesus sagte zu Petrus: „Probier’s noch mal!“ Fachlich hatte Jesus keine Ahnung. Aber er konnte und kann Mut machen. Wegen Seiner Visionen von Gottes Reich der Liebe für alle können wir einen guten Weg finden im Grau unserer Aufgaben. Haben wir da etwas zu verlieren? Petrus hatte es nicht. Petrus konnte darum etwas tun, was fachlich Unsinn war. Not macht erfinderisch und legt die Schere im Kopf weg, die oft unsere Ideen abschneidet. Warum nicht mal in aller Liebe etwas Unsinniges machen? Wenn das Logische und Gewohnte zu eng ist, befreit Jesus zum Ausprobieren, einfach um den verachteten Idealen eine Chance zu geben und unsere Vorurteile zu überprüfen – natürlich ohne Garantie. Petrus fing viele Fische. Jesus selbst starb am Kreuz. Doch Gott hat ihn auferweckt und jetzt hoffen alle.

Einen guten Anfang wünscht Eure/Ihre Pastorin Regina Waack

Jahreslosung 2017

FLENSBURGER METHODISTEN

jahreslosung-2017Gedanken zur Jahreslosung 2017

Gott spricht: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ich nehme das Herz von Stein aus eurer Brust und gebe euch ein Herz von Fleisch. Ich lege meinen Geist in euch und bewirke, dass ihr meinen Gesetzen folgt und auf meine Gebote achtet und sie erfüllt.“ ( Ez 36, 26f). Ursprünglich sind diese Verheißungsworte an das Volk Israel in der Verbannung gerichtet. Als Folge ihres mangelnden Vertrauens auf Gott haben sich die Menschen diese Situation selbst zuzuschreiben. Doch Gott lässt sie nicht fallen; er selbst wird eine neue Zukunft für sein Volk schaffen. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die Wiederherstellung von äußerem Wohlergehen und die Aufforderung, es diesmal besser zu machen. Am Anfang steht vielmehr die innere Erneuerung jedes Einzelnen. Mit einem neuen Herzen und einem neuen Geist will Gott die Menschen ausstatten, so dass sie sich wieder…

Ursprünglichen Post anzeigen 280 weitere Wörter