Januar 2017

finland-250964_1920Monatsspruch Januar:

Auf dein Wort will ich die Netze auswerfen. Lk 5,5

Liebe Leserin, lieber Leser,

Das neue Jahr beginnt für viele ernüchtert und müde. So ging es auch Petrus nach einer Nacht fischen ohne Erfolg. Da hatte er Jesus im Boot etwas vom Ufer weg gefahren; der hatte Visionen und Orientierung an Gottes Liebe gegeben. Jesus sagte zu Petrus: „Probier’s noch mal!“ Fachlich hatte Jesus keine Ahnung. Aber er konnte und kann Mut machen. Wegen Seiner Visionen von Gottes Reich der Liebe für alle können wir einen guten Weg finden im Grau unserer Aufgaben. Haben wir da etwas zu verlieren? Petrus hatte es nicht. Petrus konnte darum etwas tun, was fachlich Unsinn war. Not macht erfinderisch und legt die Schere im Kopf weg, die oft unsere Ideen abschneidet. Warum nicht mal in aller Liebe etwas Unsinniges machen? Wenn das Logische und Gewohnte zu eng ist, befreit Jesus zum Ausprobieren, einfach um den verachteten Idealen eine Chance zu geben und unsere Vorurteile zu überprüfen – natürlich ohne Garantie. Petrus fing viele Fische. Jesus selbst starb am Kreuz. Doch Gott hat ihn auferweckt und jetzt hoffen alle.

Einen guten Anfang wünscht Eure/Ihre Pastorin Regina Waack

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s