Veränderung – Mut – Vorsätze für 2018

2Sehr spontan meldete ich mich zu diesem Thema etwas schreiben zu können, wie sich in meinem Leben und im Leben meines Mannes sehr viel verändert hat. Ja man kann sagen, ALLES ist für uns anders geworden.

Zuerst machte der Gedanke, dass etwas losgelassen werden muss, mir Angst.

Erst ein Zusammenbruch brachte mich in die Lage, dass ich über Veränderung klare Gedanken fassen konnte für uns beide, denn mein Mann konnte das gar nicht. Seine Krankheit veränderte ihn innerhalb von kurzer Zeit sehr und es war einfach schwierig. Kein Partner der mitmachte, immer nur gegen an sein, das kannte ich ja schon, aber nun ging gar nichts mehr. Da habe ich schnell gespürt, wie Gott mich begleitet hat, und dass meine Kraft und Stärke im Gebet liegt. Der Herr hat mir in vielen Dingen so wunderbar geholfen, dass ich gar nicht immer verstanden habe, wie es geschehen ist, es war einfach Hilfe da. Es lässt sich nicht erklären, das muss man einfach erleben.

Es war nicht immer leicht, das wäre gelogen zu sagen, aber es endete immer zum Besten, auch wenn es vorher nicht immer so aussah und der Mut zum weiter gehen kam wieder. Ich fühle mich sehr dankbar und zufrieden, weil ich daran glaube, dass wir beide – jeder in seiner Art – getragen sind. Auch wenn Traurigkeit manchmal den Mut mindern will, so ist doch schnell wieder der Gedanke da „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln“- das glaube ich für uns beide.

Glauben – Vertrauen – Danken

Meine Vorsätze für 2018: Immer weitergehen – einen Tag nach dem anderen –

„Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

und die Weisheit, das eine von dem andern zu unterscheiden.“

Ein gutes gesegnetes Jahr 2018 wünsche ich uns allen –

Eure Anne Schilling

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s