Monatsspruch März

foto mpEs ist vollbracht.

Johannes 19,30

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Spruch klingt nach Rückschau, hat aber auch etwas von Zukunft. Viel Mühe und große Qual liegt hinter Jesus, als er ihn sagt; mit viel Mühe sind auch einige unter uns durch den Winter gekommen. Jetzt sind wir in der Zielgeraden: Jesus befiehlt sein Leben Gott an und geht durch das Grab und den Tod hindurch in die Auferstehung. In unseren Breiten geht die Natur das Blühen neu an, und auch wir Menschen raffen uns neu auf. Wichtig ist das Ziel allen Lebens: Gott zu loben, indem alle das tun, wofür Gott sie alle ins Leben gerufen hat. Für uns Menschen heißt das: unsere Welt pflegen und miteinander Dinge hervorbringen, die die Vielfalt auf unserer Erde fördern. Die letzten Wochen der Passionszeit können wir nutzen, um endlich Gewohnheiten, die uns oder andere unnötig belasten, auszutauschen gegen solche, die uns oder anderen neue Möglichkeiten geben. Solch eine Umstellung ist immer sehr mühsam. Wie wunderbar, wenn sie vollbracht ist! „Wenn wir lieben, ist Gott da und seine Liebe hat in uns ihr Ziel erreicht.“ (1.Joh 4,12)

Eure/Ihre Pastorin Regina Waack

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s