Sozialprojekt „Häkeln und Stricken“

Montags nachmittags trifft sich eine Frauengruppe in unserem Gemeindehaus, 100_4310um Mützen, Socken, Schalen zu häkeln und zu stricken, meistens für Obdachlose.

Die Basisgruppe besteht aus sechs Frauen, aber die Gruppe ist öffentlich und wartet auf neue Mitglieder aus jeder Altersgruppe. Wenn jemand für sich selbst oder für die eigene Familie arbeiten möchte oder keine Erfahrungen mit Häkeln und Stricken hat, ist das auch kein Problem. Die Gruppe erklärt sehr gerne die Tricks der Handarbeit.

Sie haben „ihre Dose”, in der sie Geld sammeln, um Kaffee zu kaufen oder einen Ausflug zu machen. Einige bringen Brot, andere selbstgemachte Marmelade und Butter mit und sorgen dadurch auch fürs leibliche Wohl. Gute Laune und nette Unterhaltungen sind garantiert!

Die Wolle besorgt jeder für sich. Die Gruppe freut sich allerdings, wenn jemand Baumwolle spendet. Die Handarbeitstücken für die Obdachlosen geben sie der evang.-methodistishen Gemeinde weiter und unser Gemeindeglied, Martina Hirt verteilt sie unter den Obdachlosen im Rahmen der Straßenarbeit an jedem zweiten Dienstag.

Wer Interesse daran hat, für Obdachlose zu häkeln und zu srticken, die Tricks des Häkelns und Strickens in einer netten Gruppe zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen, die kann sich unter der folgenden Telefonnummer informieren lassen:

Maike Krasniqi: 0461 – 8402010 100_4311

 

 

Herzlich Wilkommen bei den Flensburger Methodisten! Hier erzählen wir Ihnen von unserem Glauben, unserem Gemeindeleben und sozialen Tätigkeiten.

%d Bloggern gefällt das: